GetResponse Datenschutzerklärung

Wenn Sie gerade nicht viel Zeit haben, finden Sie unten eine Zusammenfassung der Verarbeitung personenbezogener Daten durch GetResponse.

  • WER WIR SIND. Wir sind GetResponse, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Geschäftssitz in Gdansk (80-387), Arkonska 6, A3, Landesgerichtsregister Nr. 0000187388, EU-Mehrwertsteuernummer 9581468984. Wir verarbeiten als verantwortliche Stelle die personenbezogenen Daten unserer Kunden und der Benutzer unserer Plattform. Wir agieren außerdem als Datenverarbeiter, wenn unsere Kunden uns mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, damit sie mithilfe unserer Tools und Services auf Basis dieser Daten Handlungen ausführen können. Weiterlesen.
  • WIE WIR IHRE DATEN VERARBEITEN. Als verantwortliche Stelle verarbeiten wir Ihre Daten, damit Sie ein Konto erstellen, wir unseren Service bereitstellen und, sofern Sie dem zustimmen, wir Ihnen Marketingkommunikation zustellen können, welche wir nach Bedarf auf Ihre Interessen zuschneiden. Weiterlesen.
  • WARUM WIR IHRE DATEN VERARBEITEN. Wir sind berechtigt, Ihre Daten zu verschiedenen Zwecken zu verarbeiten. Am wichtigsten ist die Verarbeitung für die Ausführung der Vereinbarung, die mit Ihrer Annahme der Nutzungsbedingungen und für Ihre Nutzung der Plattform geschlossen wird. Die Daten müssen außerdem zur Formulierung einer Antwort auf etwaige Anfragen oder der Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters verarbeitet werden. Weiterlesen.
  • AN WEN WIR IHRE DATEN WEITERGEBEN. Wir geben Ihre Daten ausschließlich an Serviceanbieter, die uns in unserer Rolle als Datenverarbeiter unterstützen, oder separate verantwortliche Stellen weiter. Weiterlesen.
  • IHRE RECHTE. Sie sind berechtigt, auf Ihre personenbezogene Daten zuzugreifen, diese zu berichtigen oder zu löschen sowie bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen. In einigen Fällen sind Sie weiterhin berechtigt, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung zu entziehen, der Datenverarbeitung zu widersprechen sowie die Daten zu übertragen. Weiterlesen.

Bitte lesen Sie die nachstehende Datenschutzerklärung vollständig durch, um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie Ihre Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung zu verstehen.

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, wie wir die personenbezogenen Daten unserer Kunden und Benutzer schützen. Wir sind uns des Vertrauens, das Sie in uns setzen, bewusst, und versichern Ihnen, dass wir alle Anstrengungen unternehmen, damit Sie die volle Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten haben. Wir beschreiben nachfolgend so transparent wie möglich den Umfang der Daten, die wir im Rahmen der Bereitstellung des Services und der Plattform verarbeiten, den Zweck und die Art der Verarbeitung, die Sicherheitsmaßnahmen sowie Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Durch eine Nutzung unseres Services oder unserer Plattform akzeptieren Sie sämtliche durch GetResponse angewendete Regeln, lesen Sie diese Datenschutzerklärung also vorher gründlich durch. Wenn Sie mit dieser Erklärung nicht einverstanden sind oder diese nicht einhalten können, sollten Sie unseren Service oder unsere Plattform nicht nutzen.

Glossar grundlegender Konzepte

Nachstehend finden Sie eine Liste mit den grundlegenden Konzepten, anhand derer Sie diese Erklärung besser verstehen können:

Konto – persönlicher Bereich des Kunden auf der GetResponse Plattform (nach dem Login) zur Nutzung des Services.

Kontakte – Personen, deren Daten (insbesondere E-Mailadressen) bei Verwendung des Services verarbeitet werden, oder an die Kunden elektronische Kommunikation senden (insbesondere E-Mail-Kommunikation).

Kunde – Person, welche unseren Service zur Ausübung ihrer gewerblichen oder beruflichen Aktivitäten verwendet, unabhängig von der Rechtsform dieser Aktivitäten.

Aktivitäten innerhalb der Plattform oder des Services betreffende Daten – die Daten in Bezug auf Ihre Aktivitäten innerhalb des Services oder der Plattform, in Bezug auf Ihre Sitzung, Ihr Gerät und Betriebssystem, Browser, Region und eindeutige ID, wie unter Verwendung von Cookies oder Tracking-Scripts registriert und gespeichert. Zu diesen Daten zählen insbesondere: Browserverlauf, auf der Plattform ausgeführte Klicks, Besuche der Hauptseite und der Unterabschnitte der Plattform, Daten der Konto-Erstellung und Konto-Logins, Daten in Bezug auf die Verwendung der einzelnen Services der Plattform und des Services sowie der Verlauf und die Aktivitäten in Verbindung mit unserer E-Mail-Kommunikation mit Ihnen.

Als Kontodetails bereitgestellte Daten – durch den Benutzer im „Kontodetails“-Tab bereitgestellte personenbezogene Daten, bestehend aus: Vorname, Nachname, Unternehmen oder Organisation, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Land, Zeitzone, Zahlungsinformationen, Branche, Mitarbeiteranzahl.

GetResponse (wir, uns) – GetResponse, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Geschäftssitz in Gdansk, Arkonska 6/A3, 80-387 Gdansk, KRS Nr. 0000187388, Steuer-ID 9581468984.

DSGVO – EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rats vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten und dem freien Datenverkehr zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

Personenbezogene Daten – die Daten unserer Kunden, uns für die Verarbeitung durch unsere Kunden anvertraute Daten und Daten unserer Kunden, die in Verbindung zur Nutzung des Services oder der Plattform verarbeitet werden.

Plattform – von GetResponse gehostete Websites, insbesondere unter folgender Adresse aufgeführte EU-Domains: https://www.getresponse.com/choose-your-country Über die Plattform kann sich der Kunde in sein Konto einloggen.

Erklärung – diese Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen – Bereich im Konto des Kunden, wo dieser seine Präferenzen in Bezug auf den Datenschutz verwalten und seine Rechte als Betroffener ausüben kann.

Verarbeitung – Arbeitsvorgänge an personenbezogenen Daten, unter anderem Erfassung, Aufzeichnung, Speicherung, Bearbeitung oder Modifizierung, Offenlegung, Erstellung von Sicherungskopien und weitere zur Bereitstellung des Services oder Nutzung der Plattform erforderliche Vorgänge.

Registrierungsdaten – die in Registrierungsformularen der Plattform angegebenen Daten: E-Mailadresse, Name.

Service – alle elektronisch durch GetResponse in Form des Software-as-a-Service-Modells (Saas) bereitgestellten Services, einschließlich und insbesondere die Ermöglichung der Nutzung des Kontos durch den Kunden, die Verwaltung der GetResponse anvertrauten Daten zu deren Verarbeitung und zur Ausführung von Marketingkampagnen.

Nutzungsbedingungen – die GetResponse Nutzungsbedingungen.

Benutzer – die die Plattform nutzende Person.

Durch Großschreibung definierte Begriffe, die in diesem Dokument nicht eindeutig definiert sind, haben die Bedeutung, die ihnen in den GetResponse Nutzungsbedingungen zugeschrieben sind.

Wer sind wir? Unsere Kontaktdetails.

GetResponse als verantwortliche Stelle und Datenverarbeiter

Sofern nicht anderweitig angegeben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in unserer Rolle als verantwortliche Stelle in Verbindung mit Ihrer Nutzung des Services oder der Plattform. Wir bestimmen den Zweck und die Art der Verarbeitung personenbezogener Daten.

In einigen Fällen verarbeiten wir Daten auch in Ihrem Namen. In diesem Fall bestimmen Sie den Umfang der zu verarbeitenden Daten und die Zwecke, zu welchen Sie den Service nutzen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in Abschnitt VII.3 Warum gehe ich eine Vereinbarung zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit GetResponse ein.

Unsere Kontaktdetails: GetResponse Sp. z o.o. (Polnische Gesellschaft mit beschränkter Haftung), Arkonska 6/A3, 80-387 Gdansk, Polen.

Zur  Ausübung Ihrer Rechte, Erteilung oder Entziehung Ihrer Einwilligung und der Besprechung von Sicherheitsaspekten in Bezug auf Ihre personenbezogene Daten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@getresponse.com.

Datenschutzbeauftragter

GetResponse verfügt über einen zugeordneten Datenschutzbeauftragten, an den Sie sich bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden können. So können Sie unseren Datenschutzbeauftragten erreichen:

  • per E-Mail: privacy@getresponse.com
  • per Post: Datenschutzbeauftragter, GetResponse Sp. z o.o., Arkonska 6/A3, 80-387 Gdansk, Polen

Wie nutzen wir die Daten? Ihre personenbezogenen Daten und wie wir sie verarbeiten.

Unsere Regeln für die Verarbeitung Ihrer Daten sowie der Zweck und Umfang der Verarbeitung hängen davon ab, ob Sie Kunde oder Benutzer unserer Plattform sind. Im Folgenden werden die Informationen zu den verarbeiteten Daten in Bezug auf die Zwecke, zu denen wir diese nutzen, aufgelistet.

Zur Bereitstellung des Services oder der Plattform

Während der Bereitstellung des Services oder der Plattform führen wir eine Reihe von Vorgängen aus, einschließlich: die Ausübung von Verwaltungsaktivitäten in Bezug auf die Schließung eines Vertrags auf Basis der Annahme der Nutzungsbedingungen, die Erstellung eines Kundenkontos und die Kundenauthentifizierung innerhalb des Kontos, die Bereitstellung von durch Kunden oder Benutzer angefragten Materialien (auch jene, die über kein Konto verfügen, aber unsere Plattform nutzen), Aktivitäten in Bezug auf die Durchführung des Services, einschließlich des Versands von Kommunikation in Verbindung mit der Verwendung oder Funktionstüchtigkeit des Services (insbesondere System- und Transaktions-E-Mails), die Bereitstellung des Kundensupports, die Bearbeitung von Beschwerden und anderen Anfragen, die Berechnung von fälligen Beträgen, die Führung einer Beschwerde und die Qualitätsüberwachung des Services und der Plattform.

Welche Daten setzen wir ein und zu welchen Zwecken?

Zur Erstellung Ihres Kontos und Bereitstellung des Services verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Registrierungsdaten und das eingerichtete Passwort.

Wir speichern ausschließlich verschlüsselte Passwörter und haben keinen Zugriff auf diese.

Zur Bereitstellung unserer Services an Sie (also wenn Sie sich als Kunde in Ihr Konto einloggen) verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Als Kontendetails bereitgestellte Daten,
  • Personenbezogene Daten, die Sie unter Verwendung des Services senden,
  • Daten in Bezug auf Aktivitäten innerhalb der Plattform oder des Services.

Als Datenverarbeiter verarbeiten wir außerdem personenbezogene Daten, die uns der Kunde zum Zweck der Nutzung des Services anvertraut hat.

Sie können die Plattform nutzen, ohne ein Konto zu erstellen, zum Beispiel, indem Sie E-Books und andere Trainingsmaterialien herunterladen, sich für unseren Newsletter anmelden über neue Artikel auf unserem Blog oder in den Ressourcen, indem Sie sich für ein Webinar eine Weiterbildung oder ein anderes Event, das wir organisieren oder an dem wir teilnehmen, registrieren, indem Sie einen Entwurf an unseren Blog einreichen.

Damit Sie unsere Plattform nutzen können, verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Daten in Bezug auf Aktivitäten innerhalb der Plattform oder des Services,
  • Registrierungsdaten.

Aus berechtigten Geschäftsinteressen

GetResponse verarbeitet die Daten aus den unten beschriebenen, berechtigten Geschäftsinteressen, wobei die Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden oder Benutzern berücksichtigt wird.

Welche Daten nutzen wir und zu welchen Zwecken?

  • Für Analysezwecke. Um Statistiken zur Nutzung des Services und der Plattform zu erstellen, damit wir den Service und die Plattform verbessern können und die Sicherheit des Netzwerks und der Informationen sicherzustellen, verarbeiten wir die folgenden Daten:
    • E-Mailadresse,
    • Daten in Bezug auf Aktivitäten innerhalb der Plattform oder des Services.
  • Für die Ausübung rechtlicher Ansprüche. Falls nötig verarbeiten wir zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen folgende Daten:
    • Als Kontodetails bereitgestellte Daten,
    • Daten in Bezug auf Aktivitäten innerhalb der Plattform oder des Services, die zur Begründung eines Anspruchs erforderlich sind,
    • weitere Daten, die zur Unterstützung des Anspruchs, Bestimmung des Schadensausmaßes und anderer Umstände des Schadens erforderlich sind.
  • Für die Beantwortung Ihrer Anfragen. Zur Beantwortung Ihrer Anfragen, Eingaben und Beschwerden verarbeiten wir möglicherweise folgende Daten:
    • Als Kontodetails bereitgestellte Daten,
    • Daten in Bezug auf Aktivitäten innerhalb der Plattform oder des Services, die Ihre Anfrage, Eingabe oder Beschwerde betreffen,
    • Daten, die in der Anfrage, Eingabe oder Beschwerde und den angehängten Dokumenten enthalten sind.
  • Für die Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Zur Überprüfung der Kundenzufriedenheit mit der Plattform oder dem Service verarbeiten wir möglicherweise folgende Daten:
    • Registrierungsdaten,
    • Antworten auf die Fragen unserer Umfrage.
  • Für die Betrugs- und Missbrauchsprävention. Um Betrug und Missbrauch zu überwachen, zu vermeiden, zu erkennen und zu bekämpfen, einschließlich des Versands unerwünschter Inhalte (Spam), um unsere Kunden vor einem solchen Missbrauch zu schützen, und um die Netzwerk- und Informationssicherheit sicherzustellen, verarbeiten wir möglicherweise folgende Daten:
    • Als Kontodetails bereitgestellte Daten,
    • Daten in Bezug auf Aktivitäten innerhalb der Plattform oder des Services, die für die Verifizierung potentiellen Missbrauchs oder Betrugs erforderlich sind,
    • Durch den Kunden zum Zweck der Bereitstellung des Services anvertraute Daten.

Für den Versand von Marketingkommunikation

Welche Daten nutzen wir und zu welchen Zwecken?

Um unseren Kunden und Benutzern Marketing- und Werbekommunikation in Bezug auf unseren Service oder unsere Plattform zu senden, verarbeiten wir möglicherweise folgende Daten:

  • Registrierungsdaten

Zu Marketingzwecken, einschließlich der Erstellung Ihres Profils

  • Zur Anpassung unserer Plattform und unseres Services an Ihre Vorlieben

    Wir möchten, dass unser Service und unsere Plattform, einschließlich unserer Marketingkommunikation (sofern Sie dem Erhalt zugestimmt haben), an Ihre Bedürfnisse und Vorlieben angepasst sind (Profiling). Im Folgenden beschreiben wir die Art unseres Profilings.

    Welche Daten nutzen wir und für welche Zwecke?

    Für den Vertrieb und das Vermarkten unserer Services, einschließlich der Erstellung von Kunden- oder Benutzerprofilen, die auf Ihre Interessen und Vorlieben zugeschnitten sind, verarbeiten wir die folgenden Daten:

    • Registrierungsdaten,
    • als Kontodetails bereitgestellte Daten,
    • Daten in Bezug auf Aktivitäten innerhalb der Plattform oder des Services.

    Sollten Sie dem Erhalt von Marketing- und Werbematerialien zugestimmt haben, passen wir Marketing- und Werbeinhalte, die in Verbindung zu unseren Produkten stehen, basierend auf den oben aufgeführten Daten an Ihr Profil an. Wir informieren Sie nicht über Produkte oder Services externer Parteien.

  • Remarketing (Anzeigen außerhalb der Plattform)

    Wir beauftragen externe Anbieter damit, Sie außerhalb unserer Plattform mit Marketing zu targetieren. Diese Anbieter zeigen unsere Marketinginhalte auf Websites außerhalb unserer Plattform an. Dafür setzen wir Codes ein, um Informationen zu Ihrer Aktivität auf der Plattform oder innerhalb des Services herunterzuladen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Warum verarbeiten wir Ihre Daten? Die rechtliche Grundlage.

Zur Bereitstellung des Services oder der Plattform

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen unseren Service oder unsere Plattform bereitstellen zu können. Anders gesagt müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, damit Sie sich als Kunde registrieren oder als Benutzer Ressourcen bestellen können. Ansonsten können wir Ihnen weder den Service bereitstellen noch können Sie die Plattform nutzen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Ausübung des Vertrags und Bereitstellung unserer Services erforderlich. Art. 6.1(b) der DSGVO).

Bei berechtigten Geschäftsinteressen

Unsere berechtigten Geschäftsinteressen bilden die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 6.1(f) der DSGVO). Unten aufgeführt sind unsere berechtigten Geschäftsinteressen.

  • Für Analysezwecke. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer Analyse des Service- und Plattformbetriebs sowie der Kunden- und Benutzerzufriedenheit. Wir sehen die Verarbeitung dieser Daten als nutzbringend für Kunden und Benutzer an. Unser Ziel ist die ständige Verbesserung der Plattform und die Bereitstellung des Services mit der höchstmöglichen Qualität.
  • Für die Ausübung rechtlicher Ansprüche. Wir sind der Meinung, dass wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben, wenn es erforderlich ist, Ansprüche geltend zu machen, die in Verbindung zur rechtswidrigen oder den Nutzungsbedingungen widersprechenden Nutzung des Services oder der Plattform stehen, oder uns gegen solche Ansprüche zu verteidigen.
  • Für die Beantwortung Ihrer Anfragen. Wir sind der Meinung, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, auf Eingaben und Anfragen zu reagieren, die über die verfügbaren Kanäle erfolgen. Wir sind der Meinung, dass Sie von der Verarbeitung dieser Daten profitieren, da wir Sie dadurch unterstützen und auf Ihre Anfragen reagieren können.
  • Für die Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Wir sind der Meinung, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, zu verifizieren, dass unsere Kunden und Benutzer zufrieden sind, und wie wir die Qualität des Services und der Plattform verbessern können.
  • Für die Betrugs- und Missbrauchsprävention. Wir sind der Meinung, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, erforderliche Überprüfungen vorzunehmen, um potentiellen Betrug und Missbrauch zu erkennen und zu verhindern, wozu auch die Spam-Erkennung zählt. Nach unserem Verständnis ist die Verarbeitung dieser Daten für alle beteiligten Parteien von Vorteil, insbesondere jedoch für Sie und Ihre Abonnenten, da wir dadurch Vorsichtsmaßnahmen treffen können, um Sie und Ihre Abonnenten vor externen Parteien zu schützen, die Schadsoftware versenden oder Betrugsversuche anstellen.

Für den Versand von Marketingkommunikation

Diese Verarbeitung setzt Ihre Einwilligung voraus (Art. 6, Abschnitt 1(a) der DSGVO).

Für Marketingzwecke einschließlich der Profilerstellung

Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stellen berechtigte Interessen von GetResponse dar (Art. 6, Abschnitt 1(f) der DSGVO).
Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Nutzung unseres Services und der Plattform zu analysieren, um unseren Kundenstamm zu verbessern und auszubauen.
Benutzer der Plattform, die ihr Interesse am Erhalt von Marketingkommunikation an ihre E-Mailadresse bekundet haben, erteilen uns ihre freie, spezifische, informierte und eindeutige Einwilligung. Somit haben wir geschlussfolgert, dass die berechtigte Erwartung besteht, eine solche Art der Kommunikation zu erhalten. Gleichzeitig wird erwartet, dass die versendete Kommunikation mit den Interessen übereinstimmt. Dank personalisierter Marketingkommunikation können unsere Kunden unseren Service effizienter nutzen und von unseren attraktiven Angeboten profitieren.
Für das Profiling verwenden wir nur jene Daten, die uns unsere Kunden oder Benutzer bereitstellen, oder Daten, die sich auf ihre Aktivität innerhalb der Plattform oder des Services beziehen. Wir sind nur daran interessiert, was Sie auf unserer Plattform tun oder wann Sie unseren Service nutzen, nicht, was Sie auf anderen Websites tun. Deshalb sind wir der Auffassung, dass unsere Interessen berechtigt sind und gleichzeitig nicht die Rechte oder Freiheiten unserer Benutzer oder Kunden verletzen, welche diese aufheben können.

An wen wir Ihre Daten weitergeben.

Wir übertragen Ihre personenbezogene Daten an die folgenden Empfängerkategorien:

  • Verarbeiter

Wir nutzen die Dienste ecterner Anbieter, die Ihre personenbezogenen Daten als Datenverarbeiter in unserem Namen verarbeiten. Sie erbringen Services, die in Verbindung stehen zu: Unterstützung bestimmter Funktionen des Services (Webinare), Hosting, Kundensupport, Nachverfolgung von und Reaktion auf Sicherheitsvorfälle, Diagnose und Behebung von Problemen mit dem Service oder der Plattform, Anzeige von Push-Benachrichtigungen im Internet, Wirksamkeitsanalyse von Marketingkampagnen sowie Analyse der Service- und Plattformnutzung.

  • Sonstige Verantwortliche

Wir arbeiten mit Serviceanbietern zusammen, die nicht auf ausschließliches Verlangen unsererseits agieren und selbst bestimmen, wie sie personenbezogene Daten verarbeiten, um Remarketingkampagnen und statistische Analysen auszuführen.

2. In welche Länder werden Ihre Daten übertragen?

Die Empfänger, an die wir die Daten übertragen, sind überwiegend in Polen und anderen Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig, wie z. B. Frankreich. Einige sind außerhalb des EWR ansässig. Wir haben sichergestellt, dass unsere Serviceanbieter ein hohes Schutzniveau in Bezug auf personenbezogene Daten garantieren. Je nach Anbieter ergeben sich diese Sicherungen aus:

  • der Teilnahme am „Privacy Shield”-Programm auf Basis der Entscheidung Nr. 2016/1250 der Europäischen Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zur Eignung des durch das EU-US Privacy Shield vorgesehenen Schutzniveaus (bekannt gegeben unter Aktenzeichen C (2016) 4176), basierend auf Art. 45, Abschnitt 1 der DSGVO, mehr über das Programm, or
  • Entscheidung der Kommission vom 20. Dezember 2001, gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates zur Eignung des durch des „Canadian Personal Information Protection and Electronic Documents Acts“ vorgesehene Schutzniveau personenbezogener Daten (bekannt gegeben unter Aktenzeichen C (2001) 4539), basierend auf Art. 45, Abschnitt 1 der DSGVO. Mehr zur Entscheidung.

Ihre Rechte. Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Wir stellen sicher, dass unsere Kunden und Benutzer ihre Rechte bezüglich ihrer Daten ausüben können.
Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie an folgende E-Mailadresse eine Anfrage stellen: privacy@getresponse.com. Bitte informieren Sie uns über den Grund Ihres Antrags und welches Recht Sie ausüben möchten. Wenn Sie innerhalb des Services über ein Konto verfügen, können Sie einige Ihrer Rechte direkt nach dem Login ausüben. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen im Konto gemachte Anpassungen an Ihren Einstellungen erst nach bis zu 3 Stunden in unseren Systemen greifen können. Deshalb kann es sein, dass Sie während dieses Zeitfensters weiterhin eine Nachricht aus unserem System erhalten können, bis Ihre Einstellungen aktualisiert wurden.

Sofern wir der Auffassung sind, dass dies notwendig ist, werden wir Ihnen einige zusätzliche Fragen stellen oder um zusätzliche Dokumente zur Verifizierung Ihrer Identität bitten.

Aus Gründen der Klarheit möchten wir darauf hinweisen, dass die unten beschriebene Ausübung Ihrer Rechte kostenfrei ist, möglicherweise mit Ausnahme der Bereitstellung zusätzlicher Kopien Ihrer Daten.

Gemäß der DSGVO haben Sie folgende Rechte:

Das Recht auf Erteilung und Entzug Ihrer Einwilligung

Wenn wir Sie um die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten bitten, können Sie diese erteilen oder auch nicht. Wir informieren Sie vor der Erteilung der Einwilligung über das Recht auf Entzug der Einwilligung. Auf unserer Plattform bitten wir niemals um eine Einwilligung für verschiedene Verarbeitungsvorgänge für personenbezogene Daten und die Erfüllung des Vertrags hängt nicht von der Einwilligung ab – einschließlich der Bereitstellung des Service – auch wenn eine Einwilligung für die Erfüllung nicht erforderlich ist.

Außerdem sind Sie berechtigt, jegliche Einwilligung, die Sie bei der Erstellung eines Kontos oder der Nutzung der Plattform und der Services erteilt haben, zu entziehen, einschließlich:

  • der Verarbeitung Ihrer E-Mailadresse zum Versand unserer Marketingkommunikation an Ihre E-Mailadresse,
  • der Erfassung Ihrer Daten durch Cookies. Weiteres erfahren Sie in der Cookie-Richtlinie.

Der Entzug Ihrer Einwilligung tritt mit seiner Ausführung in Kraft und wirkt sich nicht auf die Gesetzlichkeit der Verarbeitung basierend auf der Einwilligung vor dem Entzug aus. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Beeinträchtigung entziehen. Es kann jedoch sein, dass Sie dadurch einige der Funktionen der Plattform oder der Services nicht nutzen können, da wir diese nur mit Ihrer Einwilligung auf legale Weise erbringen können (z. B. der Erhalt des Newsletters über neue Updates in unseren Ressourcen).

Sie können Ihre Einwilligung auf eine der folgenden Arten entziehen:

  • indem Sie in der erhaltenen E-Mail auf „Abmelden“ klicken,
  • wenn Sie der Cookie-Nutzung zugestimmt haben – in Ihren Browsereinstellungen,
  • wie im Abschnitt Unsere Kontaktdetails beschrieben.

Wir sehen den Entzug Ihrer Einwilligung zum Erhalt von Marketingkommunikation als Einwand gegen das Profiling zu Marketingzwecken an.

Zugriffsrecht

Sie haben das Recht, zu erfahren, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn wir dies tun, sind Sie berechtigt:

  • Informationen zu den Regeln dieser Verarbeitung zu erhalten,
  • auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen.

Wenn Sie beim Service über ein Konto verfügen, können Sie jederzeit nach dem Login in Ihr Konto direkt auf die personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, zugreifen.

Die erste Kopie Ihrer Daten wird kostenfrei bereitgestellt. Für jede zusätzlich angefragte Kopie dürfen wir Ihnen auf Basis der entstehenden Verwaltungskosten eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen.

Nachbesserungsrecht

Sie haben das Recht, die bereitgestellten personenbezogenen Daten nachzubessern und zu vervollständigen. Dies können Sie selbstständig in Ihrem Konto erledigen. In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie das Recht, uns inkorrekte Sie betreffende personenbezogene Daten nachbessern oder unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen.

Recht auf Löschung („Das Recht auf Vergessenwerden“)

Sie sind gesetzlich berechtigt, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir behandeln Ihr Verlangen nach der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten als Verlangen, Ihr Konto zu löschen.

Sie sind berechtigt, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

  • die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder gelöscht werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen;
  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, zu denen sie ursprünglich erfasst oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind;
  • Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten entzogen haben (und es keine andere gesetzliche Grundlage für deren Verarbeitung gibt);
  • Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken widersprochen haben;
  • Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Statistikzwecken durch die Nutzung der Plattform oder des Services und die Untersuchung der Kundenzufriedenheit widersprochen haben und der Widerspruch als legitim eingestuft wurde.

Wir behalten einige Ihrer Daten trotz Ihres Verlangens, diese zu löschen, wenn dies für die Ausübung unserer gesetzlichen Pflichten oder die Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Anspruchs erforderlich ist. Dies gilt insbesondere für personenbezogene Daten in Bezug auf Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mailadresse sowie den Nutzungsverlauf für die Plattform oder den Service, welche wir behalten, um Beschwerden und Ansprüche in Bezug auf die Plattform oder die Nutzung des Services zu bearbeiten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Wenn Sie eine solche Anfrage stellen, werden Ihnen einige Funktionen der Plattform oder des Services, die mit der Verarbeitung Ihrer Daten, die von Ihrer Anfrage abgedeckt sind, während der Überprüfung nicht mehr zur Verfügung stehen. Während dieses Zeitraums werden wir Ihnen keine Kommunikation, einschließlich Marketingkommunikation, zusenden.

Sie sind berechtigt, die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns einzuschränken, wenn eine der folgenden Situationen zutrifft:

  • Sie streiten die Genauigkeit Ihrer Daten an;
  • die Verarbeitung Ihrer Daten ist nicht rechtlich und Sie fragen eine Nutzungseinschränkung an, keine Löschung;
  • wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für deren Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch für die  Begründung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche;
  • Sie widersprechen der Verarbeitung Ihrer Daten.

Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, aus Gründen, die in Bezug zu Ihrer spezifischen Situation stehen, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, sofern wir Ihre Daten auf Basis unserer berechtigter Geschäftsinteressen verarbeiten.
Diese Fälle werden in den Abschnitten über die Bearbeitung aus berechtigten Interessen und zu Marketingzwecken, einschließlich der Erstellung Ihres Profils erläutert.

Sie haben insbesondere das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu Direktmarketingzwecken, einschließlich Profiling, zu widersprechen. In einem solchen Fall verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr zu diesen Zwecken und Sie erhalten keinerlei Marketinginformationen mehr von uns. Außerdem verstehen wir den Entzug der Einwilligung zum Erhalt von Marketingkommunikation über unsere Produkte oder Services als Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Direktmarketingzwecken, einschließlich Profiling.

In Bezug auf die Verarbeitung für berechtigte Interessen, wie oben aufgeführt, entfernen wir die Daten, die wir nicht verarbeiten sollen, sofern sich Ihr Widerspruch als rechtens herausstellt und keine anderweitige rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten besteht.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn Sie ein Kundenkonto eingerichtet haben oder der Verarbeitung Ihrer Daten zugestimmt haben, sind Sie berechtigt, die uns bereitgestellten Daten zu erhalten und diese in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbarer Format an eine andere verantwortliche Stelle weiterzuleiten. Wir senden Ihnen Ihre personenbezogenen Daten im .CSV-Format zu. Dieses Format wird häufig verwendet, ist maschinenlesbar und ermöglicht eine Übertragung an eine andere verantwortliche Stelle.

Als unser Kunde können Sie dieses Recht direkt nach einem Login in Ihr Konto ausüben.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie sind berechtigt, sich bei einer Aufsichtsbehörde bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren. Der Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten stellt die polnische Aufsichtsbehörde dar (in Zukunft die Leitung des Amts für den Schutz personenbezogener Daten), Kontaktdetails:

  • Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten
  • Stawki 2, 00-193 Warschau, Polen
  • Tel. 22 532 03 00, Fax 22 532 03 01
  • kancelaria@giodo.gov.pl
  • Bürozeiten: 8:00  – 16:00 Uhr.

Weitere nützliche Informationen

Muss ich GetResponse meine personenbezogene Daten bereitstellen?

Wir bitten Sie gelegentlich um die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten. Bereitstellung von:

  • Registrierungsdaten
  • Daten, die als Kontodetails bereitgestellt wurden, und
  • andere Daten (Pflichtfelder) in Registrierungsformularen

sind entscheidend für die Erstellung Ihres Kontos, um Ihnen angefragte Materialien zu senden oder Ihnen die Teilnahme an einem Event zu ermöglichen. Wenn Sie uns die relevanten Daten nicht bereitstellen, können Sie manche oder alle Funktionen der Plattform oder des Services nicht mehr nutzen. Die Bereitstellung von nicht erforderlichen Daten erfolgt freiwillig.

Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Wenn Sie unser Kunde sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten während des Zeitraums, zu dem Sie bei unserem Service über ein Konto verfügen. Wenn Sie Ihr Konto deaktivieren, speichern wir Ihre Daten 60 Tage, damit Sie das Konto erneut aktivieren können. In dieser Zeit speichern wir nur Ihre Daten und führen keine Verarbeitungen durch, vorbehaltlich unserer sonstigen Verpflichtungen oder Rechte, die sich aus anzuwendenden Gesetzen oder Anordnungen einer Behörde ergeben. Danach löschen wir Ihre personenbezogenen Daten aus der Hauptdatenbank, ohne dass diese wiederhergestellt werden können. Während der nächsten 120 Tage werden Ihre personenbezogenen Daten nur als verschlüsselte Sicherungskopien abgespeichert. Dieser 120-tägige Zeitraum ist aufgrund des Sicherungskopievorgangs erforderlich, um die personenbezogenen Daten vollständig zu löschen.

Wir speichern die personenbezogenen Daten von Benutzern, die nicht unsere Kunden sind, entsprechend der Laufzeiten der auf ihren Geräten abgespeicherten Cookie-Dateien. Details zu unserer Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Wir speichern die personenbezogenen Daten unserer Newsletter-Abonnenten oder Personen, die dem Erhalt unserer Marketinginhalte zugestimmt haben, bis sich diese abmelden.

Nach Ablauf der oben beschriebenen Zeiträume werden Ihre Daten gelöscht, ausschließlich der folgenden Daten:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • E-Mailadresse,
  • Service-Nutzungsverlauf,
  • sowie Informationen zu erteilten Einwilligungen.

Wir speichern diese Daten nur so lange, wie es durch die Steuer- und Bilanzierungsgesetzgebung vorgeschrieben ist, um Beschwerden zu bearbeiten und Ansprüche in Bezug auf den Service abzuwickeln.

Warum gehe ich mit GetResponse eine Vereinbarung zur Verarbeitung personenbezogener Daten ein?

Wenn Sie unser Kunde sind und innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) über eine Einrichtung verfügen oder wenn die DSGVO aus anderen Gründen auf Ihre Arbeitsvorgänge angewendet wird, beauftragen Sie GetResponse mit der Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Bereitstellung des Service zu Bedingungen, die in den Nutzungsbedingungen niedergelegt sind, erforderlich sind.

Verarbeitet GetResponse die personenbezogenen Daten von Kindern oder besondere Kategorien personenbezogener Daten?

Wir verarbeiten keine personenbezogenen Daten von Kindern und erfassen keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten.
Der Service und die Plattform richten sich an Erwachsene, also Personen über 18 (achtzehn) Jahren, die eine Geschäftstätigkeit ausüben können. Mit Beginn der Nutzung der Plattform oder des Services erklären Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind. Wir bitten Minderjährige, keine Informationen an uns weiterzugeben, insbesondere personenbezogene Daten.

Wie schützt GetResponse meine personenbezogenen Daten?

Wir haben für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten adäquate und effektive Maßnahmen eingeführt. Die Plattform setzt bei der Registrierung und beim Login verschlüsselte Datenübertragung (SSL: Secure Socket Layer) ein, wodurch der Schutz der Daten, die Sie identifizieren, sichergestellt wird und das Abfangen von Daten durch nicht autorisierte Systeme oder Personen signifikant erschwert wird.

Mehr zum Thema Sicherheit.

Setzt GetResponse Cookies ein?

Die Details zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen. Sofern nicht anderweitig vermerkt, gilt unsere aktuelle Datenschutzerklärung für sämtliche Informationen, die uns über Sie und Ihr Konto vorliegen. Sollten wir Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, benachrichtigen wir Sie darüber, indem wir hier darüber informieren, bevor die Änderungen wirksam werden.
Sollten wir jedoch wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, senden wir Ihnen möglicherweise außerdem eine separate Benachrichtigung an die durch Sie bereitgestellte E-Mailadresse.

Die Datenschutzerklärung schränkt keines Ihrer Rechte im Rahmen der Nutzungsbedingungen oder der entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen ein.