Wie kann ich aufgegebene Warenkorbartikel in eine Nachricht integrieren?

Sie können abgebrochene Warenkörbe in abgeschlossene Bestellungen umwandeln, indem Sie in einer Marketingautomatisierungsnachricht einen Abgebrochener Warenkorb-Block verwenden. Dieser Block ist in Plus-, Professional- und Enterprise-Konten verfügbar.

Der Block Abgebrochener Warenkorb funktioniert nur in Automatisierungsnachrichten innerhalb einer Nachricht senden-Aktion. Er muss zusammen mit der Bedingung Abgebrochener Warenkorb in einem Automatisierungsworkflow verwendet werden.

Wenn Sie den Block Abgebrochener Warenkorb zu einer Automatisierungsnachricht hinzufügen, erstellen wir einen Platzhalter mit Platz für das Produktbild, den Namen und den Einheitspreis. Schließt ein Benutzer einen Kauf nicht ab, befüllen wir den Platzhalter mit den Informationen des abgebrochenen Warenkorbs. Die Bilder in der Nachricht verlinken automatisch auf die entsprechenden Produktseiten.

Sie können festlegen, wo in der Nachricht die Artikel angezeigt werden sollen, indem Sie den Block an eine beliebige Stelle in der Nachrichtenvorlage setzen. Sie können außerdem den Text und das Design an Ihre Marke anpassen und Ihren eigenen Handlungsaufruf hinzufügen.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie den Block Abgebrochener Warenkorb zu einer Nachricht hinzufügen und einen Workflow erstellen können, der diesen versendet.

Diese Schritte müssen Sie unternehmen, bevor Sie den Block Abgebrochener Warenkorb verwenden können:

  • verknüpfen Sie Ihren Online-Shop mit GetResponse. Sie können eines Ihrer Plugins oder die E-Commerce-API verwenden.
  • aktivieren Sie den Versand von neuen E-Commerce-Daten an GetResponse oder exportieren Sie existierende E-Commerce-Daten an Ihr GetResponse-Konto. Wir benötigen diese Informationen, um die Produktdaten in der Nachricht anzeigen zu können.

Die Konfiguration des Abgebrochener Warenkorb-Blocks erfolgt in zwei Schritten. Zuerst erstellen Sie einen Entwurf der Automatisierungsnachricht (wenn Sie über keine existierende Automatisierungsnachricht verfügen oder diese nicht bearbeiten möchten). Dann wandeln Sie ihn in eine Automatisierungsnachricht um und verwenden diese zusammen mit der Bedingung Abgebrochener Warenkorb in einem Workflow.

Den Block zu einer Automatisierungsnachricht hinzufügen

1. Rufen Sie in Ihrem GetResponse-Konto den Abschnitt Automatisierung auf und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • beginnen Sie, einen neuen Entwurf einer Automatisierungsnachricht zu erstellen,
    Button zum Erstellen eines Entwurfs, über den Sie die Nachrichtenerstellung beginnen können
  • beginnen Sie mit der Bearbeitung einer existierenden Automatisierungsnachricht. Hinweis: Wird diese Nachricht in einem Workflow verwendet, der nicht mit der Bedingung Abgebrochener Warenkorb beginnt, wird die Nachricht nicht versendet.
    2. Lokalisieren Sie im Nachrichteneditor die Werkzeugleiste. Klicken Sie auf den E-Commerce-Tab, um diesen aufzuklappen.
    E-Commerce-Tab wird in der Werkzeugleiste angezeigt

3. Ziehen Sie den Block Abgebrochener Warenkorb an die gewünschte Stelle in der Nachricht.

Abgebrochener Warenkorbblock wird im Tab angezeigt

Der Platzhalter zeigt zwei Artikel an, die Anzahl der angezeigten Produkte passt sich jedoch automatisch an die tatsächlichen Warenkorbinformationen an, wenn die Nachricht versendet wird.

Platzhalter wurde zu einer Nachrichtenvorlage hinzugefügt

4. Bearbeiten Sie den Text und die Buttons entsprechend Ihrer Marke und regen Sie Ihre Kunden so zum Abschluss ihres Kaufs an. Das Bild, der Preis und der Name des Produkt wird beim Versand der Nachricht automatisch ausgefüllt.

Optionen für die Textbearbeitung werden angezeigt

Optionen für die Button-Bearbeitung werden angezeigt

5. Klicken Sie auf Nächster Schritt, um die Änderungen abzuspeichern und zur Seite Automatisierungsnachrichten zurückzukehren.

Nun, da Sie einen Nachrichtenentwurf erstellt (oder eine existierende Nachricht bearbeitet) haben, können Sie diesen in einem Workflow verwenden.

Verwendung der Nachricht bei abgebrochenem Warenkorb in einem Workflow

Hier wandeln Sie den Nachrichtenentwurf in eine Automatisierungsnachricht um und schließen die Einrichtung des Trackings abgebrochener Warenkörbe ab. Der Workflow muss mindestens zwei Elemente aufweisen: die Bedingung Abgebrochener Warenkorb und die Aktion Nachricht senden.

1. Erstellen Sie einen Workflow, der mit der Bedingung Abgebrochener Warenkorb beginnt. Sie können ihn von Grund auf erstellen oder eine der Automatisierungsvorlagen für abgebrochene Warenkörbe verwenden.
2. Konfigurieren Sie die Bedingung Abgebrochener Warenkorb:
a. Wählen Sie API als Integrationsmethode aus.
b. Wählen Sie den Shop aus, für den Sie abgebrochene Warenkörbe verfolgen möchten.
c. Legen Sie fest, ab wann der Warenkorb als abgebrochen gelten soll. Ab diesem Zeitpunkt wird dem Kunden eine Erinnerungsnachricht mit den Artikeln im abgebrochenen Warenkorb gesendet.
d. Legen Sie die Einstellung des Elements auf wiederkehrend, damit der Workflow beim selben Kontakt mehrere Male ausgelöst wird. (Jedes Mal, wenn der Kontakt einen Warenkorb aufgibt, erhält er eine Follow-up-Nachricht.)

Beispielkonfiguration des Elements für abgebrochene Warenkörbe

3. Konfigurieren Sie die Aktion Nachricht senden. Die Art der Konfiguration des Elements hängt vom Typ der verwendeten Nachricht ab:

  • Wenn Sie einen neuen Automatisierungsnachrichtenentwurf erstellt haben, müssen Sie diesen zuerst in eine Automatisierungsnachricht umwandeln. Wählen Sie als Nachrichtentyp die Option Entwurf. Wählen Sie als nächstes über die Dropdown-Liste die Nachricht aus, die den Block Abgebrochener Warenkorb enthält.
    Umwandlung eines Entwurfs in eine Automatisierungsnachricht

Bestätigen Sie dann, dass Sie diese als Automatisierungsnachricht verwenden möchten. Dadurch wird ihr Layout kopiert und der Entwurf in eine Automatisierungsnachricht umgewandelt. Sie können ihn in jedem beliebigen Workflow verwenden, den Sie in Zukunft erstellen werden.

Ein Bestätigungsmodul zur Umwandlung der Nachricht wird angezeigt
  • Wenn Sie eine existierende Automatisierungsnachricht verwenden, zu der Sie den Block Abgebrochener Warenkorb hinzugefügt haben, wählen Sie als Nachrichtentyp Automatisierung und wählen Sie dann die Nachricht aus.

Legen Sie die Einstellung des Elements auf wiederkehrend, damit die Nachricht mehrere Male an denselben Kunden versendet werden kann, wenn dieser einen Warenkorb aufgibt.
4. Klicken Sie auf Speichern und veröffentlichen, wenn Sie die Einrichtung des Workflows abgeschlossen haben. Klicken Sie auf Speichern und verlassen, wenn Sie ihn als Entwurf abspeichern möchten.

Optionen für den Speicher-Button werden angezeigt

Das war’s. Wenn ein Kunde seinen Kauf nun nicht abschließt, erhält er eine Nachricht mit den Artikeln, die im Warenkorb auf ihn warten.