Wie kann ich mein Unternehmen mit den E-Commerce-Funktionen von GetResponse ausbauen?

Egal, ob Sie Ihr Online-Unternehmen gerade gegründet haben oder ein alter Hase sind: Wir können Ihnen dabei helfen, Ihre Verkaufszahlen und Ihre Abonnements zu steigern. Wir bieten eine Reihe an E-Commerce-Funktionen an, mit denen Sie leichter neue Kunden zu Ihrer Liste hinzufügen, Informationen zu ihren Einkaufsgewohnheiten sammeln und den richtigen Kunden zum richtigen Zeitpunkt erreichen können.

Hinweis: Die Listenaufbautools der Plugins stehen allen Benutzern im Rahmen ihres Preisplans (Basic, Plus, Professional und Enterprise) zur Verfügung. Die E-Commerce-Funktionen sind nur in den Plus-, Professional- und Enterprise-Konten verfügbar. Weitere Informationen zu Preisen und zur Funktionsverfügbarkeit finden Sie in der Übersicht der Preispläne.

Verknüpfung Ihres Online-Shops mit GetResponse

Um loslegen zu können, müssen Sie Ihre E-Commerce-Plattform mit GetResponse verknüpfen. Nachdem Sie Ihren Shop verknüpft haben, können Sie entscheiden, wie Sie neue Kontakte zu GetResponse hinzufügen möchten und wie wir Ihre Kunden nachverfolgen sollen.

Erfahren Sie mehr über den Vorgang der Verknüpfung Ihres Shops
Erfahren Sie mehr über die Plugins für Magento, WooCommerce und PrestaShop

Abonnements steigern

Mithilfe unserer E-Commerce-Integrationen können Sie es Ihren Kunden ermöglichen, auf vielen Wegen Ihrer Mailingliste beizutreten. Sie können sich folgendermaßen anmelden:

  • im Rahmen des Checkout-Vorgangs
  • bei der Kontoerstellung
  • mittels Formularen und Exit-Pop-ups auf Ihrer Website
  • bei der Newsletter-Anmeldung in PrestaShop und Magento (nur bei Magento 1.9).

Erfahren Sie mehr über die Listenaufbauoptionen in unseren Plugins für Magento, WordPress, PrestaShop und OpenCart

Sammeln von Informationen für die Planung von Marketingstrategien

Neben den Listenaufbau-Tools gibt es diese weiteren Optionen zur Erfassung nützlicher Informationen über Ihre Kunden:

  • exportieren Sie Kundendaten nach GetResponse, einschließlich benutzerdefinierter Felder und E-Commerce-Daten
  • setzen Sie E-Commerce-Tracking ein, um Informationen darüber zu sammeln, welche Produkte Ihre Kunden kaufen
  • verfolgen Sie Website-Besucher, um zu erfahren, an welchen Produkten Ihre Kunden interessiert sind

Erfahren Sie mehr darüber, welche E-Commerce-Daten an GetResponse weitergeleitet werden

Targetierte Angebote zur Steigerung der Verkaufszahlen erstellen

Bleiben Sie mit Ihren Kunden in Verbindung und senden Sie ihnen targetierte Angebote auf Basis ihrer Einkäufe und ihres Website-Verhaltens.

Mit den E-Commerce-Suchbedingungen können Sie die Kunden identifizieren, die bereits bei Ihnen eingekauft haben, und ihnen Produktempfehlungen zusenden.

Erfahren Sie, wie Sie Produktempfehlungen zu einer E-Mail hinzufügen
Finden Sie heraus, wie Sie auf Basis von E-Commerce-Daten Segmente erstellen

Sie möchten nicht manuell nach Kontakten suchen und E-Mails planen? Richten Sie einen Automatisierungsworkflow ein, der eine Empfehlungsemail auslöst, nachdem Ihre Kontakte einen Kauf getätigt oder eine bestimmte Produktseite besucht haben. Wählen Sie aus einer Reihe von Workflow-Vorlagen, mit denen Sie treue Kunden verfolgen und belohnen, inaktive Kunden erneut einbinden oder Upselling- und Retargeting-Kampagnen ausführen können.

Erfahren Sie mehr über die E-Commerce-Funktionen der Marketingautomatisierung
Finden Sie heraus, wie Sie Automatisierungsworkflows erstellen

Abgebrochene Warenkörbe zurückgewinnen

Generieren Sie mehr Umsätze, indem Sie Besucher dazu anregen, Käufe abzuschließen. Workflow-Vorlagen für abgebrochene Warenkörbe verfolgen abgebrochene Warenkörbe und versenden zeitlich abgestimmte Erinnerungsemails.

Finden Sie heraus, wie E-Mails bei abgebrochenen Warenkörben funktionieren
Erfahren Sie, wie Sie einen Workflow für abgebrochene Warenkörbe erstellen