Kann ich Kunden in meinem Magento-Shop verfolgen?

Sie können mit der Funktion Tracking von Web-Events herausfinden, welche Seiten Kunden besuchen.

Für die Nutzung dieser Funktion benötigen Sie:

  • Ein Plus-, Professional- oder Enterprise-Konto. Sie müssen bei der Erstellung von Workflows also die Bedingungen Kauf, URL besucht und Abgebrochener Warenkorb verwenden können.
  • Das installierte GetResponse für WordPress-Plugin.

So beginnen Sie mit der Aktivitätserfassung Ihrer Kunden:
1. Rufen Sie die GetResponse-Erweiterung auf.
2. Erweitern Sie das Menü und klicken Sie auf Tracking von Web-Events.
3. Aktivieren Sie das Kästchen neben Send web event data to GetResponse (Web-Event-Daten an GetResponse senden).
4. Klicken Sie auf Save (Speichern).

Nachdem die Tracking-Funktion aktiviert wurde, beginnen wir mit dem Erfassen der URLs der besuchten Seiten. Damit die Kundenaktivitäten nicht mehr erfasst werden, deaktivieren Sie das Kästchen und klicken Sie auf Speichern.

Die Information, welche Websites Ihre Kunden besuchen, wird an GetResponse weitergeleitet. Damit können Sie Automatisierungsworkflows für Ihre Kunden auslösen, wenn diese eine bestimmte Produktseite oder -seiten besuchen. In den Ressourcen unseres Hilfecenters finden Sie heraus, wie Sie Workflows erstellen, die: