Wie exportiere ich meine PrestaShop-Kundenliste nach GetResponse?

1. Klicken Sie im Seitenmenü Ihres PrestaShop-Adminpanels auf GetResponse und gehen Sie zu Export Customer Data (Kundendaten exportieren).

Exportoption wird im Menü angezeigt

2. Wählen Sie aus, in welche Liste Sie Ihre Kontakte exportieren möchten, oder erstellen Sie eine neue Liste für Ihre PrestaShop-Besucher. Hinweis: Es bietet sich an, dieselbe Liste für den Export und für das Hinzufügen von Kontakten bei der Registrierung zu verwenden, damit sich all Ihre PrestaShop-Kunden auf derselben Liste befinden. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen von Kontakten bei der Registrierung.
Optionen für den Export von E-Commerce-Daten in PrestaShop

3. Nun können Sie folgende optionale Schritte ausführen oder direkt zu Schritt 4 springen:

  • um Informationen von Newsletter-Abonnenten zu exportieren, klicken Sie neben Include newsletter subscribers (Newsletter-Abonnenten miteinbeziehen) auf Ja
  • um neue Kontakte zu einem Autoresponder-Cycle hinzuzufügen, wählen Sie Add to autoresponder cycle (Zu Autoresponder-Cycle hinzufügen) und wählen Sie aus, an welchem Tag Ihre Kontakte hinzugefügt werden sollen (diese Option ist nur für Listen mit aktiven Autorespondern verfügbar).
  • um existierende Informationen über Produkte und Käufe an GetResponse zu übermitteln, aktivieren Sie das Kästchen Include ecommerce data in this export (E-Commerce-Daten in diesen Export miteinbeziehen). Zu diesen Informationen zählen: gekaufte Produkte, das Kaufdatum und der Preis. Sie können diese Informationen in den GetResponse-Funktionen des Produkt-Feeds und der Produktempfehlungen verwenden.

    Hinweis: um Informationen über abgebrochene Warenkörbe zu exportieren, aktivieren Sie in Ihrem GetResponse-Konto die E-Commerce-Option. Diese Option ist in den Plus-, Professional- und Enterprise-Konten verfügbar.

  • um die existierenden benutzerdefinierten Felder Ihrer GetResponse-Kontakte zu aktualisieren, klicken Sie neben Update contact info (Kontaktdaten aktualisieren) auf Ja. Es öffnet sich eine Liste der Felder, die Sie zuordnen können. Klicken Sie auf Edit (Bearbeiten), um die Kundendaten den benutzerdefinierten Feldern in GetResponse zuzuordnen. Setzen Sie dann die Zuordnung auf ON. Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie damit fertig sind.

4. Klicken Sie auf Export (Exportieren).

PrestaShop Export-Button

Ihre PrestaShop-Benutzer befinden sich nun in Ihrer Kontaktliste.

Haben Sie Probleme beim Exportieren einer Kundenliste?
Sie können die Kundendaten als CSV-Datei exportieren und diese zu Ihrer GetResponse-Kontaktdatenbank hinzufügen. Rufen Sie Customers >> Manage your Customers (Kunden >> Kunden verwalten) auf und klicken Sie auf Export (Exportieren). Die Datei sollte automatisch auf Ihrem Computer abgespeichert werden. Loggen Sie sich nun in Ihr GetResponse-Konto ein und laden Sie die Kundendaten mithilfe der Option Aus Datei importieren hoch.