Wie füge ich Besucher einer WordPress-Website zu einer GetResponse-Liste hinzu?

Nachdem Sie das GetResponse für WordPress-Plugin installiert haben, können Sie Besucher Ihrer Website oder Ihres Blogs folgendermaßen zu Ihrer GetResponse-Liste hinzufügen:

  • Fügen Sie GetResponse-Formulare auf Ihre Website und in Ihre Blog-Beiträge ein,
  • Fügen Sie eine Anmeldebox zu Kommentaren und Registrierungsformularen hinzu, um Website-Besucher auf Ihre Liste zu setzen,
  • Fügen Sie eine Anmeldebox zu Contact Form 7- und BuddyPress-Formularen hinzu.

GetResponse-Formulare in WordPress hinzufügen

Mit dem GetResponse für WordPress-Plugin können Sie beginnen, GetResponse-Kontaktformulare in WordPress hinzuzufügen. Mit dem Plugin können Sie:

  • mithilfe des GetResponse Formular-Widgets Formulare auf Ihre Website setzen (in der Seitenleiste, in der Fußzeile und unter der Kopfzeile),
  • mithilfe eines Shortcodes ein Formular zu einem Beitrag hinzufügen.

Formulare mithilfe des Widgets auf eine Website setzen

1. Suchen Sie im Widgets-Tab nach dem GetResponse Formular-Widget.
2. Ziehen Sie es an die gewünschte Stelle in der Seitenleiste, Fußzeile oder Kopfzeile, wo es angezeigt werden soll (oder klicken Sie es an, wählen Sie aus, wo es angezeigt werden soll, und klicken Sie auf Widget hinzufügen).
3. Wählen Sie ein Formular aus und passen Sie dessen Layout und Platzierung an (Hinweis: Das WordPress-Layout ist nur für alte Webformulare verfügbar).
4. Klicken Sie auf Speichern.

Mithilfe des Shortcodes Formulare zu einem Blog-Beitrag hinzufügen

Um ein Kontaktformular zu Blog-Beiträgen hinzuzufügen, müssen Sie dort ein Tag platzieren, wo das Formular angezeigt werden soll. Das Tag könnte folgendermaßen aussehen:

[grwebform url=“PUT_WEBFORM_URL_HERE“ css=“on/off“ center=“on/off“ center_margin=“200″/]

So fügen Sie das Tag hinzu:

1. Suchen Sie sich eine Stelle im Beitrag aus, wo das Formular platziert werden soll.
2. Wählen Sie über das Dropdown-Menü ein GetResponse-Formular aus. Optional können Sie das Format festlegen, indem Sie einige kleine Änderungen am HTML-Codestring des Webformulars vornehmen:

  • CSS: Setzen Sie diesen Parameter auf ON, um das Formular im GetResponse-Format darzustellen. Setzen Sie ihn auf OFF, um das Formular im standardmäßigen WordPress-Format darzustellen. Dies funktioniert nur bei alten Formularen.
  • CENTER: Setzen Sie diesen Parameter auf ON, um das Formular zu zentrieren. Setzen Sie ihn auf OFF, um das Formular linksbündig auszurichten.
  • CENTER_MARGIN Passen Sie diesen Parameter an, um Ränder (die Elementbreite) anzupassen [Standardgröße: 200 px]
  • VARIANT Passen Sie diesen Parameter an, um die Formularvariante anzupassen. Erlaubte Werte: A-H. Varianten können über Ihr GetResponse-Panel festgelegt werden. Diese Option ist nicht für alte Formulare verfügbar.

3. Klicken Sie auf Update (Aktualisieren), wenn Sie damit fertig sind.

Hinweis: Das Plugin ist aufgrund spezifischer WordPress-Anforderungen für die Verwendung auf WordPress-Seiten vorgesehen. Wenn Sie den HTML-Code statt der Plugin-Integration verwenden, sind in Ihrem Formular möglicherweise Code-Snippets zu sehen. Der JavaScript-Code aus Ihrem GetResponse-Konto sollte nicht auf WordPress verwendet werden. Wir bieten leider nur Unterstützung bei Formularen, die mithilfe des Plugins auf WordPress-Seiten platziert wurden.

Listenanmeldung bei der Registrierung mit WordPress ermöglichen

Mit GetResponse für WordPress können Sie WordPress-Besucher zu einer GetResponse-Liste hinzufügen, wenn sich diese auf Ihrer WordPress-Website registrieren. So aktivieren Sie das Hinzufügen von Besuchern bei der Registrierung:

1. Wählen Sie innerhalb von GetResponse für WordPress den Tab Kontakte hinzufügen aus.
2. Gehen Sie zum Abschnitt Kontakte nach der Registrierung hinzufügen.
3. Ändern Sie den Status auf Aktiviert.
4. Wählen Sie aus, zu welcher Liste neue Kontakte hinzugefügt werden sollen. Wenn die Liste einen aktiven Autoresponder aufweist, können Sie auswählen, dass die Kontakte zu einem Autoresponder-Cycle hinzugefügt werden.
5. Bearbeiten Sie optional den Text, der neben dem Anmelde-Kontrollkästchen angezeigt werden soll, und wählen Sie die standardmäßige Anmeldeoption aus.
6. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Hinweis: Wenn Sie die Integration mit Contact Form 7 verwenden, steht die Funktion Kontakte nach der Registrierung hinzufügen nicht zur Verfügung.

Listenanmeldung beim Hinterlassen von Kommentaren ermöglichen

Mit GetResponse für WordPress können Sie neue Kontakte hinzufügen, wenn diese eine Antwort hinterlassen. Und so funktioniert’s:

1. Wählen Sie innerhalb von GetResponse für WordPress den Tab Kontakte hinzufügen aus.
2. Gehen Sie zum Abschnitt Kontakte aus Kommentar hinzufügen.
3. Ändern Sie den Status auf Aktiviert.
4. Wählen Sie aus, zu welcher Liste neue Kontakte hinzugefügt werden sollen. Wenn die Liste einen aktiven Autoresponder aufweist, können Sie auswählen, dass die Kontakte zu einem Autoresponder-Cycle hinzugefügt werden.
5. Bearbeiten Sie optional den Text, der neben dem Anmelde-Kontrollkästchen angezeigt werden soll, und wählen Sie die standardmäßige Anmeldeoption aus.
6. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Hinweis: Besucher, die nicht in WordPress eingeloggt sind, müssen ihren Namen und ihre E-Mailadresse eingeben, um sich für Ihre Liste anzumelden. Wenn sie eingeloggt sind, müssen sie nur das entsprechende Häkchen setzen, um sich für Ihre Liste anzumelden.

Integrationen mit BuddyPress und Contact Form 7 nutzen

BuddyPress

Um diese Integration zu nutzen, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst das BuddyPress-Plugin installiert und aktiviert haben (ansonsten wird es nicht in den Abonnement-Einstellungen angezeigt).

Um Kontakte aus BuddyPress zu GetResponse hinzuzufügen, müssen Sie das Anmelde-Kontrollkästchen des Registrierungsformulars aktivieren. Und so funktioniert’s:

1. Wählen Sie innerhalb von GetResponse für WordPress den Tab Kontakte hinzufügen aus.
2. Gehen Sie zum Abschnitt Kontakte mithilfe des BuddyPress-Registrierungsformulars hinzufügen.
3. Ändern Sie den Status auf Aktiviert.
4. Wählen Sie aus, zu welcher Liste neue Kontakte hinzugefügt werden sollen. Wenn die Liste einen aktiven Autoresponder aufweist, können Sie auswählen, dass die Kontakte zu einem Autoresponder-Cycle hinzugefügt werden.
5. Bearbeiten Sie optional den Text, der neben dem Anmelde-Kontrollkästchen angezeigt werden soll, und wählen Sie die standardmäßige Anmeldeoption aus.
6. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Contact Form 7

Um diese Integration zu nutzen, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst das Contact Form 7-Plugin installiert und aktiviert haben (ansonsten wird es nicht in den Abonnement-Einstellungen angezeigt).

Personen, die sich über Contact Form 7 registrieren, werden zu Ihrer GetResponse-Liste hinzugefügt, wenn sie das entsprechende Häkchen setzen. Und so fügen Sie das Kontrollkästchen zu Ihrem Formular hinzu:

1. Folgen Sie den Anweisungen zur Anzeige des Kontakt-Formulars.
2. Fügen Sie das folgende Code-Snippet in die Seite des Kontakt-Formulars ein:

3. Passen Sie das Snippet nach Bedarf an.

Sie möchten E-Commerce-Daten einsetzen und Website-Besucher erfassen?

Wenn Sie WooCommerce nutzen, können Sie mit unserer Integration:

Mit unserem Plugin können Sie außerdem die Besuche auf Ihre Website erfassen und die Daten an GetResponse senden.