Wie kann ich eine Liste mit Kontakten importieren?

Vor dem Import …

  • Deine Liste muss alle Importvoraussetzungen erfüllen, wie z. B. Dateigröße, Dateiformat und Datenformatierung. So kannst du sicher sein, dass die Daten erfolgreich in deine Kontaktliste importiert werden.
  • Überprüfe die Qualität deiner Liste. Sie darf keine Rollen-E-Mailadressen enthalten.
  • Hole die Einwilligung der Kontakte ein, sie zu deiner Kontaktliste hinzufügen zu dürfen, bevor du die Datei importierst. Alle Importe sind Single-Opt-In-Importe.

Um eine Liste zu importieren:

  1. Gehe zu Listen und klick dort auf Kontakte hinzufügen.
  2. Wähle auf der nächsten Seite die Liste über das Dropdown-Menü aus. Wenn du möchtest, dass die neuen Kontakte deine Autoresponder erhalten, wähle Zu Autoresponder-Cycle hinzufügen und bestimme dann, zu welchem Cycle-Tag die Kontakte eingetragen werden sollen.
  3. Wähle Datei hochladen, externen Service nutzen oder Zeilen einfügen , um festzulegen, wie du die Kontakte hinzufügen möchtest.

Du kannst dann wählen:

  • Eine Datei hochladen
  • Eine Liste kopieren und einfügen
  • Einen externen Service nutzen

Nachdem du die Liste hinzugefügt hast, muss der Upload-Vorgang abgeschlossen werden.

Eine Datei hochladen

Das Hochladen einer Datei ist die Standardeinstellung für Importe. Um eine Datei hochzuladen, kannst du:

  • Die Datei per Drag and Drop in den Dateibereich ziehen oder
  • auf Datei auswählen klicken, um deine Dokumente zu durchsuchen und die Datei auszuwählen.

Hinweis : Wir unterstützen die folgenden Dateiformate: CSV, TXT, VCF, XLSX, ODS. Die maximale Dateigröße beträgt 50 MB. Ausserdem werden XLS Dateien mit einer maximalen Dateigröße von 10 MB unterstützt.

Eine Liste kopieren und einfügen

Wähle Aus Datei einfügen. Es kann nur eine E-Mailadresse pro Zeile eingeben werden. Wenn du neben der E-Mail Adresse weitere Felder importieren willst, müssen diese durch Kommata oder Semikolon getrennt sein.

Beispiel:

johannes@aol.de,Johannes,männlich,35
katharina@hotmail.de,Katharina,weiblich,40
chris@gmail.de,Chris,männlich,23

Einen Service verbinden

Für einen einmaligen Listenimport kannst du auch einen externen Service nutzen. Um die Verbindung einzurichten, müssen zusätzliche Angaben gemacht werden, wie z. B. zum API-Schlüssel, zur Host-Adresse, zum Benutzernamen usw. Die spezifischen Angaben hängen davon ab, welches Konto du verbinden möchtest. Trage die gewünschten Informationen nach Aufforderung in das entsprechende Feld ein.

Den Upload abschließen

  1. Wähle aus, ob du neue Daten hinzufügen oder bestehende Daten aktualisieren möchtest.
  • Hinzufügen und bestehende aktualisieren – Neue Kontakte werden hinzugefügt und Informationen für bestehende Kontakte aktualisiert (überschrieben).
  • Nur neue hinzufügen – Es werden nur neue Kontakte hinzugefügt, bestehende Kontakte werden übersprungen.
  • Nur bestehende aktualisieren – Es werden nur Informationen für bestehende Kontakte aktualisiert.
  1. Bestätige, dass du das Einverständnis der Kontakte hast, sie in deine Liste einzutragen.

  2. Klick dann auf Weiter, um auf der nächsten Seite die benutzerdefinierten Felder zuzuordnen.

  3. Bei der Zuweisung der Felder bestimmst du, welche benutzerdefinierten Felder in GetResponse für die Kontaktdaten verwendet werden. Um die Zuweisung benutzerdefinierter Felder zu allen nicht zugewiesenen Feldern zu überspringen, klick auf Mit einem „?“ markierte Spalten überspringen.

  4. Klick dann auf Import.

Kann ich Listenimporte abbrechen?

Der Import einer Liste kann nur abgebrochen werden, solange der Status Getting ready (in Vorbereitung) ist. Gehe zur Seite Import-Statistiken um den Status zu prüfen und den Prozess abzubrechen.