Wie verlinke ich Formulare und Landing Pages mit Datenschutzerklärungen und hole Einverständniserklärungen ein?

Sie können über das Kontrollkästchenfeld außerdem erklären, was Besucher mit Klick auf „E-Book herunterladen“ oder „Jetzt anmelden“ genau zustimmen. Beziehen Sie Folgendes mit ein:

  • Informationen dazu, wie Sie die personenbezogenen Daten der Benutzer nach deren Listenanmeldung verwenden werden,
  • eine Anfrage, Kontakten per E-Mail Informationen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen zukommen zu lassen.

Auf diese Weise können Sie deren ausdrückliche Erlaubnis zur Verwendung ihrer E-Mailadresse einholen. Durch diese ausdrückliche Erlaubnis wird sichergestellt, dass Ihre Kontaktlisten Bestimmungen zur Datenerfassung einhalten, wie z. B. die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Konto auf die DSGVO vorbereiten

Zuerst müssen Sie unter Benutzerdefinierte Felder ein Kontrollkästchenfeld erstellen. Beim Bearbeiten einer Vorlage können Sie es dann zu Ihrem Formular oder Ihrer Landing Page hinzufügen.

Ein Kontrollkästchenfeld erstellen

Über die Daten dieses benutzerdefinierten Felds behalten Sie den Überblick darüber, welche Einverständnisse Ihre Kontakte erklärt haben. Wir empfehlen also, pro Kästchen ein Feld zu verwenden. Im Folgenden werden die dafür notwendigen Schritte erklärt.

1. Klicken Sie in Ihrem GetResponse-Konto unter Listen im Menü oben auf Benutzerdefinierte Felder.
2. Klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Feld erstellen.
3. Geben Sie einen Namen ein, zum Beispiel „kontrollkaestchen_mit_link_zu_bedingungen“.

Feld für benutzerdefinierten Feldnamen.

4. Wählen Sie als Typ Text aus.
Auswahl Feldtype für benutzerdefiniertes Feld.

5. Wählen Sie als Format aus den Optionen für mehrere Antwortfelder aus.
Mehrfachauswahl als Feldtyp gewählt.

6. Geben Sie in das Optionsfeld den Text ein, der Ihren potentiellen Kontakten angezeigt werden soll.
Feld für den Optionstext.

Beispiel HTML Tag.

Tauschen Sie den Link im Beispiel durch den gewünschten Link aus und passen Sie den verlinkten Text an. Fügen Sie https:// ein und verwenden Sie einfache Anführungszeichen (‚ ‚) im Tag. Das verlinkte Dokument öffnet sich in einem separaten Fenster.

7. Klicken Sie auf Speichern.
Das erstellte benutzerdefinierte Feld wird innerhalb Ihrer benutzerdefinierten Felder auf der Verwaltungsseite angezeigt.

Wiederholen Sie die Schritte 2-7, um weitere Kontrollkästchenfelder zu erstellen.

Das Feld zu Formularen und Landing Pages hinzufügen

Nach der Erstellung des Kontrollkästchenfelds können Sie es zu Ihren Formularen und Landing Pages hinzufügen.

Landing Pages

So fügen Sie das Kontrollkästchenfeld im Landing Page Editor hinzu:

1. Wählen Sie auf der Startseite die Auswahl Menü >> Landing Pages und klicken Sie auf Landing Page erstellen.
2. Wählen Sie eine Vorlage aus.
3. Geben Sie einen Namen in das Popup-Modul ein und klicken Sie auf Vorlage verwenden. Der Vorlagen-Editor öffnet sich.
4. Suchen Sie nach dem Registrierungsformular und klicken Sie darauf, um die Bearbeitungstools zu aktivieren.
5. Klicken Sie auf Webformular-Felder.
6. Wählen Sie über die Liste das benutzerdefinierte Feld aus, das Sie hinzufügen möchten. Aktivieren Sie die Option Erforderlich.
7. Klicken Sie auf OK, um das benutzerdefinierte Feld hinzuzufügen und zum Editor zurückzukehren.

Nun können Sie Ihre Landing Page fertig bearbeiten.

Formulare

So fügen Sie das Kontrollkästchenfeld im Formular- und Umfrage-Editor hinzu:

  1. Wählen Sie auf der Startseite die Auswahl Menü >> Formulare und Umfragen auf und klicken Sie auf Formular erstellen.
  2. Wählen Sie im Listenaufbau-Assistenten die gewünschte Vorlage aus.
  3. Suchen Sie im Tab Feld hinzufügen nach dem Abschnitt Benutzerdefinierte Felder. Ziehen Sie das gewünschte benutzerdefinierte Feld per Drag & Drop in das Formular. Sie können die Anzeige des Felds mithilfe der Optionen in den Layout– und Stil-Tabs anpassen.