Welche Rollen kann ich Mitarbeitern zuweisen?

Sie können Mitarbeitern zwei Arten von Rollen zuweisen:

  • Die vordefinierten Rollen Administrator, Vermarkter und Designer. Sie weisen alle individuelle vordefinierte Berechtigungen auf.
  • Benutzerdefinierte Rollen erstellen Sie, indem Sie die Berechtigungen definieren, die Ihre Mitarbeiter haben sollen.

Welche vordefinierten Rollen kann ich zuweisen?

Jede vordefinierte Rolle soll Mitarbeitern den Zugriff auf bestimmte Bereiche Ihres Kontos erlauben. Außerdem weisen die Rollen unterschiedliche Berechtigungen auf, je nach den zugewiesenen Privilegien. Die Privilegien ermöglichen entweder die Einsicht (aber nicht Verwaltung) oder die Verwaltung (ändern, hinzufügen, erstellen) der Kontofunktionen.

Administrator

Diese Rolle weisen Sie Mitarbeitern zu, die die vollständige Kontrolle über Ihr Konto haben sollen (außer Abrechnung). Administratoren können auf alle Funktionen zugreifen und diese verwalten.

Vermarkter

Diese Rolle weisen Sie Mitarbeitern zu, die auf bestimmte Funktionen Ihres Kontos zugreifen sollen dürfen. Mitarbeiter mit dieser Rolle können:

  • ihren Namen und ihre E-Mail bearbeiten
  • Newsletter erstellen und versenden
  • Landing Pages erstellen und veröffentlichen (sie können jedoch keine benutzerdefinierten Domains verwalten)
  • Formulare und Umfragen erstellen und veröffentlichen
  • Webinare erstellen, planen und hosten
  • auf alle Pipelines zugreifen

Designer
Diese Rolle weisen Sie Mitarbeitern zu, die für das Design Ihrer Formulare, Newsletter oder Landing Pages zuständig sind. Sie können Newsletter bearbeiten, aber nicht versenden. Sie können Formulare und Landing Pages erstellen, aber nicht veröffentlichen. Sie können die erstellten Newsletter auf der Seite Nachrichten moderieren ablehnen oder genehmigen (weitere Informationen zur Moderation von Nachrichten finden Sie unter „Wo überprüfe ich Newsletter, die durch Designer erstellt wurden“). Gehen Sie zu Landing Pages verwalten oder Formulare verwalten, um die erstellen Landing Pages oder Formulare zu überprüfen und zu veröffentlichen. Wenn Sie diese Rolle zuweisen, müssen Sie außerdem festlegen, auf welche Listen zugegriffen werden kann.

Wie erstelle ich benutzerdefinierte Rollen?

Mit der Multi-Benutzer-Funktion können Sie eine unbegrenzte Anzahl an Rollen erstellen. Mit benutzerdefinierten Rollen können Sie entscheiden, welche Berechtigungen Mitarbeiter haben. Dafür beantworten Sie eine Reihe von Fragen, die festlegen, welche Bereiche des Kontos Mitarbeiter sehen können und welche Privilegien sie haben (kein Zugriff, Teilzugriff, Vollzugriff). Hinweis: Wenn Sie Mitarbeitern Zugriff auf die Marketingautomatisierung gewährt haben, nicht jedoch auf andere Kontofunktionen, können sie diese trotzdem mit Workflows nutzen. Zugriff auf die Marketingautomatisierung bedeutet automatisch Zugriff auf all Ihre Listen. Außerdem können sie Newsletter erstellen und versenden.

Loggen Sie sich in Ihr GetResponse-Konto ein, um eine Rolle zu erstellen:

  1. Gehen Sie zu Profil >> Team.
  2. Klicken Sie auf der Seite Rollen auf Rolle hinzufügen
  3. Geben Sie den Namen der Rolle ein. Verwenden Sie dafür am besten einen beschreibenden Namen, wie „Blog-Editor“ oder „Prüfer“.
  4. Wählen Sie die Zugriffe der Rolle fest, indem Sie die Fragen beantworten, welche Berechtigungen Mitarbeiter erhalten sollen.
  5. Klicken Sie auf Erstellen.

Gehen Sie zur Seite Rollen, um Rollen einzusehen und zu bearbeiten. Nachdem Sie die Rolle erstellt haben, können Sie einen Mitarbeiter hinzufügen und ihm die Rolle zuweisen. Denken Sie daran, dass jedem Mitarbeiter nur eine Rolle zugewiesen werden kann.