Wie kann ich mit Vorlagen Workflows erstellen?

Vorlagen sind vorgefertigte Workflows, die sich für eine Reihe an Marketingsituationen eignen. Sie finden sie im Bereich Automatisierung. Mit ihren vorausgewählten Elementen bieten sie Ihnen einen Ausgangspunkt. Die Bedingungen, Aktionen und Filter sind so angeordnet und verbunden, dass Sie Ihre Kontakte und die Kundenerfahrung in bestimmten Szenarien verwalten können. Nachdem Sie eine Vorlage ausgewählt haben, müssen Sie einige ihrer Elemente konfigurieren. Jedes erforderliche Element wird Sie dazu auffordern, bestimmte Informationen über den Tab Eigenschaften einzugeben, bevor Sie die Vorlage als Workflow veröffentlichen können.

Zusätzlich haben Sie folgende Optionen:

  • exportieren Sie neue und existierende Workflows als Vorlagen
  • importieren Sie Vorlagen

Welche Vorlagen stehen zur Verfügung?

Die Vorlagen sind in 8 Kategorien unterteilt:

Wählen Sie die gewünschte Kategorie aus und scrollen Sie zur Vorlage, die Sie verwenden möchten. Sie können mit einer Vorlage einen bestimmten Vorgang automatisieren, wie z. B. Verkaufsaktionen oder Sonderverkäufe. Sie können außerdem eine komplette Serie an Workflows erstellen, indem Sie am Ende eines Workflows Tags setzen, die für Kontakte, die diesen Tag aufweisen, einen weiteren Workflow auslösen.

Verwendung der vorgefertigten Vorlagen

Im Folgenden finden Sie allgemeine Anweisungen zur Verwendung von Vorlagen. Anweisungen zur Konfiguration bestimmter Vorlagen finden Sie im Abschnitt Mit Vorlagen arbeiten.

Auf die Vorlagen-Galerie zugreifen

1. Wählen Sie über das Dashboard die Option Automatisierung.

Automation tile in toolbar shown

2. Klicken Sie auf der Seite Workflows verwalten auf den Button Workflow erstellen.
3. Die Seite mit allen verfügbaren Vorlagen öffnet sich. Scrollen Sie herunter, um sich die Vorlagen anzusehen, oder klicken Sie im Seitenmenü auf einen Kategorienamen, um nach Kategorie zu durchsuchen.
Template categories listed in the menu

4. Klicken Sie in der Komponente auf Vorlage verwenden. Sie werden zur Workflow-Vorlage weitergeleitet. Sie können nun mit der Einrichtung beginnen. (Klicken Sie auf Vorschau, wenn Sie die Vorlage vor der Verwendung ansehen möchten)
Example of template selector tile

Vorlagen mit benutzerdefinierten Inhalten befüllen

1. Konfigurieren Sie alle ausgegrauten Elemente. Führen Sie einen Klick auf ein Element aus, um dessen Eigenschaften zu öffnen. Sie werden aufgefordert, die erforderlichen Details einzugeben. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle verbleibenden Elemente.
2. Die nicht ausgegrauten Elemente verfügen über Standardeinstellungen. Klicken Sie auf ein Element und passen Sie nach Bedarf die Einstellungen an. Bei Elementen wie Einkauf bedeutet dies, festzulegen, welcher Kauf verfolgt werden soll. Bei anderen, wie z. B. Link angeklickt, können Sie weiter gefasste Einstellungen anpassen, um auf eine bestimmte Verhaltensweise Ihrer Kontakte zu reagieren. Hinweis: Wir empfehlen, bereits festgelegte Zeiteinstellungen nicht anzupassen.
3. Das Warten-Element ist immer auf den empfohlenen Wert festgelegt.
4. Klicken Sie auf Speichern und veröffentlichen oder auf Speichern und verlassen (wenn Sie als Entwurf speichern möchten), wenn Sie fertig sind.

Schrittweise Anweisungen zur Konfiguration bestimmter Vorlagen finden Sie im Abschnitt Mit Vorlagen arbeiten.

Vorlagen teilen

Sie können Vorlagen als GRFLOW-Datei exportieren und importieren. Wenn Sie eine Datei exportieren möchten, um sie mit anderen zu teilen, werden während des Exports alle Elemente auf ihre Standardeinstellungen zurückgesetzt. So wird sichergestellt, dass sämtliche sensible Daten wie Listennamen, Tags oder Nachrichtennamen entfernt werden.

Vorlagen exportieren

Sie können Vorlagen direkt über den Arbeitsbereich oder über die Seite Vorlagen verwalten exportieren:

  • Bewegen Sie im Arbeitsbereich den Cursor über den Button Speichern und veröffentlichen, um zusätzliche Aktionen aufzuklappen. Wählen Sie Speichern und exportieren, um die Vorlage auf Ihren Computer herunterzuladen.
  • Klicken Sie auf der Seite Workflows verwalten auf das Menüsymbol Aktionen (die 3 senkrechten Punkte) und wählen Sie Exportieren, um die Datei auf Ihren Computer herunterzuladen.
    Export option in the menu on Manage workflows

Hinweis: Da die Datei verschlüsselt ist, können Sie deren Inhalte weder öffnen noch bearbeiten.

Die exportierten Vorlagen werden auf Ihren Computer heruntergeladen (der Workflow-Name stimmt mit dem Dateinamen überein). Sie können sie zu Meine Vorlagen hinzufügen, indem Sie die heruntergeladenen Dateien importieren.

Vorlagen importieren

Sie können Vorlagen als GRFLOW-Dateien mit max. 10 MB hochladen.

1. Wählen Sie über das Dashboard die Option Automatisierung.
2. Klicken Sie auf der Seite Workflows verwalten auf den Button Workflow erstellen.
3. Die Seite mit allen verfügbaren Vorlagen öffnet sich. Klicken Sie im Seitenmenü auf Vorlage importieren.

Location of the import option shown

4. Geben Sie einen Namen (erforderlich) und eine Beschreibung (optional) für Ihre Vorlage ein.
Name and description fields shown

5. Laden Sie die Vorlage hoch. Sie können:

  • die Datei per Drag & Drop aus Ihrem Computer in den Upload-Bereich ziehen,
  • auf Datei auswählen klicken, um eine Datei auf Ihrem Computer auszuwählen.
    Uploading space shown

    6. Klicken Sie auf Weiter.
    Die Vorlage wird zu Meine Vorlagen hinzugefügt. Ihre importierten Vorlagen sind chronologisch sortiert, von alt nach neu. Sie können Ihre existierenden Vorlagen bearbeiten oder löschen.