Wie verwende ich die Aktion“Punktestand“ in einem Workflow?

Verwenden Sie die Aktion Punktestand um Ihren Kontakten Punkte hinzuzufügen. Durch diese Aktion können Sie die Aktivität und das Verhalten Ihrer Kontakte bewerten. Sie können:

  • Punktestand löschen (der Punktestand wird komplett entfernt).
  • Punkte hinzufügen oder abziehen.
  • Einen genauen Punktestand definieren.

Sie möchten z.B. zwischen den aktiven und den weniger aktiven Kontakten zu unterscheiden, die Ihren Workflow durchlaufen haben. Ausserdem möchten Sie sehen, wer auf einen Link in Ihrer Nachricht geklickt hat.

Aktionselement Punkte im Workflow.

Verbinden Sie zuerst eine Punktzahl Element mit dem ‚Wenn ja‘ (grün) und ein anderes Element mit dem ‚Wenn nein‘ (rot) Verbindungspunkt Ihres Link angeklickt? Elements. Wählen Sie dann jeweils in den Eigenschaften der Elemente, wie Punkte verteilt werden sollen.

Sie können z.B. 10 Punkte (oder einen beliebigen anderen Wert) hinzufügen, wenn eine Nachricht geöffnet und ein Link geklickt wurde, und 10 Punkte (oder einen beliebigen anderen Wert) abziehen, wenn ein Kontakt den Link im Newsletter nicht geklickt hat.

Welche Punktwerte sollte ich verwenden?

Es gibt keine vordefinierten Werte. Sie sollten Punkte vergeben, die aussagekräftige Ergebnisse liefern und Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Ein möglicher Ansatz ist die Einrichtung eines Bewertungssystems. Sie können entscheiden, wie viele Punkte eine Kontaktaktion „wert“ ist, und diese Punktzahl konsequent in Ihren Workflows anwenden. Auf diese Weise können Sie Ihre Kundendatenbank verwalten und Ihre Marketing-Strategien bewerten.

Was ist der maximale Wert, der zugewiesen werden kann??

Die maximale Punktestand beträgt 99 999 999 Punkte. Dieser Wert kann auch aufgrund von Additionsvorgängen nicht überschritten werden. Wenn ein Kontakt die maximale Punktzahl erreicht hat, können keine weiteren Punkte hinzugefügt werden. Der Punktestand wird 99 999 999 Punkte nicht überschreiten.