Wie richte ich die Bedingung Besuchte URL ein?

Um die Bedingung Besuchte URL nutzen zu können, müssen 3 Dinge eingerichtet werden:

  • Fügen Sie den JavaScript Code in den HTML Code Ihrer Webseite ein, die Sie überwachen wollen
  • Tragen Sie die URL Ihrer Seite ein. Hinweis: Die URL muss exakt der URL der Webseite entsprechen. Setzen Sie einen Platzhalter ein, wenn Sie mehrere Seiten überwachen möchten.
  • Wie lange Sie warten wollen, bis anzunehmen ist, dass Ihre Kontakte diese URL nicht besucht haben.

Dieses Element kann in wenigen Schritten eingerichtet werden, um dann im Workflow bestimmte Aktionen auszuführen, sobald jemand eine Seite Ihrer Wahl besucht. Wenn beispielsweise jemand eine Seite besucht, die Sie in Ihrer Nachricht verlinkt haben, können Sie seinem Konto zusätzliche Punkte hinzufügen.

Wie kann ich mehrere Seiten überwachen?

Verwenden Sie einen Platzhalter (*) vor und/oder hinter dem Namen der Domain Ihrer URL, um mehrere Seiten überwachen zu können, z.B.:

  • example.com/* (erfasst alle Seiten, die mit der Domain beginnen).
  • *.example.com (erfasst alle Subdomains dieser Domain).
  • *.example.com/* (erfasst alle Subdomain und alle Seiten (Verzeichnisse) dieser Domain).

Hinweis: Wenn Sie Besuchte URL als Startelement Ihres Workflows verwenden, steht Ihnen nur der „Wenn ja“ Verbindungspunkt zur Verfügung. Nur die Kontakte, die Ihre Webseite/n besuchen, starten den Workflow. Der Verbindungspunkt „Wenn nein“ bleibt ohne Funktion.