Wie verwende ich die Bedingung „Landing Page besucht“ in einem Workflow?

Mit der Bedingung Landing Page besucht können Sie existierende Kontakte, die eine in Ihrem GetResponse-Konto erstellte Landing Page besuchen, erneut kontaktieren. Sobald die Kontakte die durch Sie ausgewählte Landing Page besuchen, werden sie in das nächste Element des Workflows weitergeleitet. Um das Element zu konfigurieren, müssen Sie nur die Landing Page auswählen, für die Sie Aufrufe verfolgen möchten.

Bei der Benutzung dieser Bedingung gibt es ein paar Dinge zu beachten:

  • Sie löst nur für existierende Kontakte einen Workflow aus. Wenn Sie auf Basis von Landing Page-Abonnements einen Workflow aufbauen möchten, sollten Sie die Bedingung Anmeldung über benutzen.
  • Sie kann nur als Startbedingung eingesetzt werden.
  • Sie funktioniert nur für Landing Pages, die auf der GetResponse-Subdomain veröffentlicht wurden. Wir verfolgen die Besucher Ihrer Website über einen GetResponse Nachrichtenlink. Der Trackingcode ist standardmäßig auf allen GetResponse Landing Pages installiert. Sie müssen keine zusätzlichen Anpassungen am Code vornehmen.
  • Wenn Sie Ihren GetResponse Landing Pages Ihre eigene Domain, Subdomain oder Verzeichnis zugeordnet haben, verfolgen wir auch die Aufrufe dieser URL.

Wie richte ich die Bedingung Landing Page besucht ein?

Folgen Sie diesen Schritten, um das Element zu konfigurieren:

  1. Ziehen Sie die Bedingung Landing Page besucht in den Arbeitsbereich.
  2. Führen Sie einen Klick auf das Element aus, um die Eigenschaften zu öffnen.
  3. Wählen Sie über die Dropdown-Liste die gewünschte Landing Page aus.
    Über die Dropdown-Liste ausgewählte Landing Page
  4. (Optional) Aktivieren Sie die Option wiederkehrend, um es demselben Kontakt zu erlauben, dieses Element jedes Mal zu durchlaufen, wenn er die Seite besucht. Auf diese Weise können Sie den nächsten Schritt für denselben Kontakt mehr als einmal auslösen.
    So kann derselbe Kontakt das Element mehr als einmal betreten.

Das war’s. Sie haben es geschafft! Ab jetzt können Sie Ihre Kontakte automatisch auf Basis deren Besuchs einer bestimmten Landing Page targetieren.

Problembehebung

Hier einige Lösungsansätze für häufige Probleme, vor denen Sie bei der Verwendung dieser Bedingung stehen können:

Landing Page erscheint nicht auf der Liste der verfügbaren Optionen

Überprüfen Sie, ob Sie die Seite veröffentlicht haben. Sie können nur veröffentlichte Seiten in diesem Element nutzen.

Kontakte, welche die Seite besucht haben, erscheinen nicht im Workflow

Es kann verschiedene Gründe haben, warum Kontakte nicht zum Workflow hinzugefügt werden:

  • Möglicherweise haben sie die Seite besucht, bevor der Workflow veröffentlicht wurde. Workflows können nicht durch vergangene Kontaktaktionen ausgelöst werden. Nur Personen, die nach Veröffentlichung des Workflows die Seite besuchen, können die Bedingung „betreten“. Finden Sie heraus, wie Sie Workflows planen.
  • Seitenaufrufe werden verfolgt, wenn Kontakte über einen Link in einer Nachricht auf Ihre Seite gelangen. Sie könnten die Nachricht jedoch auch öffnen und die URL manuell eingeben oder auf anderem Weg erhalten. Um alle Aufrufe zu verfolgen, müssen Sie ein Code-Snippet installieren, das die E-Mailadresse eines Kontakts als Parameter an GetResponse sendet. Lesen Sie unsere Anweisungen zur Installation des Snippets.