Welche Arten von A/B-Tests stehen zur Verfügung?

Es gibt fünf verschiedene Arten von A/B-Tests. Bei jedem Test wird ein bestimmter
Teil der Nachricht getestet.

INHALT
Wenn Sie den Inhalt Ihrer Nachricht testen möchten, unterscheiden sich die A/B-Testnachrichten
nur in Bezug auf den Inhalt. Alle anderen Elemente, wie z. B. die Betreffzeile oder das Absenderfeld,
werden aus der Quell-Nachricht entfernt. Wenn Sie für diesen Test eine bereits existierende Nachricht
auswählen, werden die Betreffzeile und die E-Mailadresse des Absenderfelds durch jene
des Quell-Newsletters ersetzt.

BETREFFZEILE
Bei diesem Test können Sie für eine Nachricht bis zu fünf verschiedene Betreffzeilen festlegen.
So können Sie ermitteln, welche am eingängigsten ist und
die meisten Öffnungen generiert.

ABSENDERFELD
Erfahren Sie, wie sich das ausgewählte Absenderfeld auf Ihre Statistiken auswirken kann. Bei diesem Test können Sie bis zu fünf Ihrer existierenden Absenderadressen nutzen, die Sie zuvor
in Ihren Kontoeinstellungen definiert haben.

VERSANDTAG & -ZEITPUNKT
Der Schlüssel zu erfolgreichem E-Mail Marketing liegt oftmals im Timing. Wenn Sie die Nachricht
genau dann zustellen, wenn Ihre Kontakte bereit dafür sind, haben Sie
die größten Erfolgschancen.

Entscheiden Sie sich für einen Versandtag, indem Sie einen Wochentag auswählen.
Ihre A/B-Testnachrichten werden an den ausgewählten Tagen versendet, und zwar
immer zum selben Tageszeitpunkt.

Sie können auch herausfinden, zu welcher Stunde am Tag Ihre Kontakte
am aufmerksamsten sind. Wählen Sie einen Tag aus und legen Sie verschiedene Versandzeiten aus.